Zum Inhalt springen

Heilpädagogische Tagesgruppen, Straubing

Heilpädagogische Tagesstätten in Straubing

Die beiden Heilpädagogischen Tagesstätten in Straubing bieten Platz für je neun Kinder mit erhöhtem Förderbedarf im sozial/emotionalen Bereich und/oder Lern- und Leistungsbereich. Aufgenommen werden Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Einzugsbereich ist die Stadt Straubing sowie Gemeinden im näheren Umkreis.

Standort

Die Heilpädagogischen Tagesstätten im Thomas Wiser Haus liegen in der Altstadt von Straubing. Die Innenstadt, der Bahnhof, Schulen und Freizeiteinrichtungen der Stadt sind zu Fuß, mit dem Rad oder dem Stadtbus bequem zu erreichen. Die Kinder können sowohl die Gemeinschaftsräume des Hauses (Turnhalle und Werkraum) als auch den Garten mit diversen Spielgeräten nutzen. Die Gruppen sind mit Küche, Essbereich, Garderobe, Hausaufgabenzimmer, Spielzimmer, Bäder und Betreuerbüro ausgestattet.

Betreuung

Die Kinder werden an 220 Tagen pro Kalenderjahr von zwei pädagogischen Fachkräften und einer Praktikantin betreut. Die Tagesstätten haben an Schultagen von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet. An fünf bis sechs Ferienwochen pro Schuljahr finden erlebnisorientierte Ferien- und Freizeitmaßnahmen statt.
Die psychologische Betreuung der Kinder findet in Form von Einzelstunden, Kleingruppenarbeit und systemischer Familienarbeit statt.
Das Fachpersonal der HPT arbeitet mit den zuständigen Lehrern und bei Bedarf mit weiteren Fachkräften, wie z.B. Logopäden, Ergotherapeuten, Fachärzten etc. eng zusammen.

Zielsetzung

Das Angebot der HPT richtet sich an Kinder, die einer besonderen Förderung in einem klar strukturierten heilpädagogischen Rahmen bedürfen und deren Eltern durch ambulante Maßnahmen, wie z.B. Erziehungsberatungsstelle, nicht mehr ausreichend unterstützt werden können. Die pädagogische und psychologische Betreuung und Förderung der Kinder in der HPT orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder mit Schwerpunkt auf Ressourcenerkennung und -verstärkung, der Durchbrechung unerwünschter Muster und der emotionalen Entwicklung des Kindes. Ziel der Maßnahme ist die Entlastung der gesamten Familie, um gemeinsam mit den Eltern auf eine positive Entwicklung des Kindes hinzuwirken. Auf Grund dessen ist die Bereitschaft der Eltern zur engen Zusammenarbeit mit der HPT Grundvoraussetzung für die Aufnahme eines Kindes.
Nicht aufnehmen können wir geistig-, erheblich körper- oder sinnesbehinderte Kinder. Bei Kindern mit schweren psychiatrischen Krankheitsbildern ist eine teilstationäre Betreuung meist nicht ausreichend.

Ansprechpartner
Andrea Semmelmann
Adresse
Donaugasse 40, 94315 Straubing
Telefon
09421 / 9394-19
Heilpädagogische Tagesgruppen, Straubing Standort
Heilpädagogische Tagesgruppen, Straubing