Zum Inhalt springen

Villa Kunterbunt

Therapeutische Kinderwohngruppe

Die Villa Kunterbunt bietet 6 Jungen und Mädchen, die einen besonderen Betreuungsbedarf haben, ein Zuhause.

Dies können traumatisierte Kinder sein, Kinder die stark vernachlässigt wurden, Bindungsstörungen haben oder massive Grenzüberschreitungen wie z.B. körperliche oder seelische Misshandlung bzw. Missbrauch erfahren haben. Aufgenommen werden Kinder zwischen 4 und 10 Jahren. Häufig leben Kinder längere Zeit in der Gruppe und werden hier groß.

Standort

Wir bewohnen ein Einfamilienhaus mit Kräuter- und Spielgarten in einem Neubaugebiet mit sechs einzelnen Kinderzimmern, einem großen offenen Wohn- Ess- und Küchenbereich, Spielzimmer, und Therapiezimmer. Den Mitarbeitern stehen ein Büro, ein Nachtbereitschaftszimmer sowie ein Besprechungsraum zur Verfügung.
Um den Kindern einen möglichst übersichtlichen Lebensbereich zu gestalten und um sie vor verstörenden Erwachsenenkontakten innerhalb der Gruppe zu schützen, ist der Kontakt zur Gruppe und den Kindern nur über das Haupthaus des Thomas Wiser Hauses möglich. In der Regel treffen die Kinder in ihrem Zuhause nur auf das Team der Villa Kunterbunt.

Betreuung

Das Team besteht aus 6 pädagogischen Fachkräften, der Erziehungsleitung und dem psychologischen Fachdienst. Dieser bietet den Kindern wöchentlich eine therapeutische Einzelzeit, er unterstützt und berät das Team, begleitet Elterngespräche und Hilfeplangespräche. Außerdem wird die Villa Kunterbunt von einer Hauswirtschaftskraft unterstützt. Die Gruppe ist an 7 Tagen 24h besetzt.

Zielsetzung

Die Gruppe ist die nährende, schützende, wärmende und führende Kraft, die die Kinder beheimatet.
Wir unterstützen die Kinder traumapädagogisch und therapeutisch bei der Verarbeitung ihrer bisherigen Erfahrungen.
Wir bieten den Kindern

  • ein liebevolles, wohlwollendes und entschlossenes Gegenüber,
  • klare, eindeutige Grenzen und Strukturen,
  • ein wertschätzendes, wohlwollendes und eindeutiges Gegenüber,
  • Kontinuität, Regeln, Rituale und Verlässlichkeit,
  • sowie einen eindeutigen Umgang mit Aggressionen.

Unser Ziel ist es, im Außen einen sicheren Ort bzw. Rahmen zu schaffen und über Selbstverstehen, Selbstwahrnehmung und Selbstregulation diesen sicheren Ort auch im Innen zu etablieren und somit Heilung zu ermöglichen.
 

Ansprechpartner
Rebecca Woog
Adresse
Telefon
Villa Kunterbunt