Zum Inhalt springen

Wir wollen Praktikanten bei Infineon werden...

Die Jungen und Mädchen aus dem Thomas-Wiser-Haus zu Besuch im Werk von Infineon in Regensburg

Richtig spannend war es für die Mädchen und Jungen von Herrn Jörg Recklies und Barbara Zierer durch die Prokuktion und als Highlight in den Reinraum geführt zu werden. Lehrreich war zu hören wo diese Chips denn überall im Alltag auch der Kinder versteckt sind, sei es in Autos oder im Handy.

Nach einer aufregenden Tour durchs Werk freuten sich die Kinder über eine Stärkung und auch kleine Geschenke für Besucher.

Für Karl Heinz Weiß,  den Geschäftsführer des Thomas-Wiser-Hauses war es eine besondere Freude, dass sich gleich drei Kinder für ein Praktikum bei Infineon interessierten. Sind doch die Berufe bei innovativen Firmen, wie Infineon nicht immer im Blickfeld unserer Kinder.

zurück zur Übersicht