Zum Inhalt springen

Heilpädagogische Jugendwohngruppe, Straubing

Heilpädagogische Jugendwohngruppe in Straubing

Die heilpädagogische Jugendwohngruppe bietet Platz für acht Jugendliche, Jungen und Mädchen mit heilpädagogischem Erziehungsbedarf. Aufgenommen werden Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr.

Die Jugendlichen kommen vor allem aus der Stadt Straubing, dem Landkreis Straubing-Bogen und der Region Ostbayern.

Standort:

Die Gruppe liegt im Zentrum der Stadt Straubing in direkter Nähe zu weiterführenden Schulen, sowie vielfältigen Ausbildungsangeboten. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen sind am Ort möglich. Der Garten, ein Basketballplatz und eine Turnhalle, sowie Förderräume stehen zur Verfügung. Die Gruppe ist sehr geräumig in zwei Etagen aufgeteilt. Im unteren Bereich hat die Gruppe die Gemeinschaftsräume, wie Küche mit Essbereich, Wohnzimmer und einen großer Flur mit Billardtisch für Gruppenaktivitäten, wo sich alle aufhalten können. Im oberen Bereich sind die privaten Räumlichkeiten der Jugendlichen mit zwei Doppelzimmern und vier Einzelzimmern zu finden. Die Bäder befinden sich auf dem oberen Flur und sind pro Zimmer aufgeteilt.

Betreuung:

Die Jugendlichen werden von fünf pädagogischen Fachkräften 24 Stunden an sieben Tagen die Woche betreut. Die hauswirtschaftlichen Tätigkeiten werden alle von der Gruppe im Alltag gemeinsam bewältigt.

Die psychologische Betreuung erfolgt innerhalb der Gruppe durch die Psychologin der Einrichtung und bei Bedarf durch externe Fachkräfte. Die enge Zusammenarbeit mit weiteren Fachdienststellen bildet hierbei einen wichtigen Baustein für die pädagogische Arbeit der Gruppe. (Kinder- und Jugendpsychiatrie, Ergotherapeuten, Arbeitsagentur, Fachärzten u.v.m.).

Zielsetzung:

Ziel der Gruppe ist es den Jugendlichen einen sicheren Ort zu bieten, eingebunden in ein prosoziales Umfeld, ihre Persönlichkeit entwickeln und entfalten können. Dabei legen wir Wert auf individuelle Entwicklung, kognitive, schulische und berufliche Förderung, Ausbau sozialer und emotionaler Kompetenzen, sowie den Erwerb von Alltagskompetenzen. Grundlage unserer Arbeit ist es, den Jugendlichen liebevolle Zuwendung, Sicherheit und klare Grenzen zu geben. Die Jugendlichen bekommen verlässliche, eindeutige und positive Beziehungsangebote von den erwachsenen Bezugspersonen. Heilpädagogik geschieht für uns im miteinander Handeln, in einem bewusst gestalteten Alltag; die Gruppe bildet hier das soziale Lernfeld für die Jungen und Mädchen.

Angestrebt wird die freie Entfaltung der individuellen Persönlichkeit, ein selbstständiger Umgang in den hauswirtschaftlichen Tätigkeiten und die Entwicklung einer beruflichen Perspektive. Die Familien der Jugendlichen werden nach Möglichkeit mit einbezogen. Wenn notwendig bieten wir für die Eltern auch begleiteten Umgang (entsprechend §18(3) SGB VIII) an.

Ist eine Rückführung in die Herkunftsfamilie nicht möglich, werden die Jugendlichen auf ein selbstständiges Wohnen vorbereitet oder es findet ein möglichst fließender Übergang in eine weiterführende Einrichtung statt (Begleitete Wohnformen, Werkstätten mit betreutem Wohnen). Weiter können den Jugendlichen im Anschluss ambulante Hilfen angeboten werden.

Nicht aufnehmen können wir geistig-, schwer körper- oder sinnesbehinderte Kinder.

Ansprechpartner
Franz Raschof
Adresse
Donaugasse 40, 94315 Straubing
Telefon
09421 9394-20
Heilpädagogische Jugendwohngruppe, Straubing Standort
Heilpädagogische Jugendwohngruppe, Straubing