Zum Inhalt springen

Heilpädagogische Kinderwohngruppe, Kneiting

Heilpädagogische Kinderwohngruppe in Kneiting (am Stadtrand von Regensburg)

Die Kinderwohngruppe Kneiting ist eine Familiengruppe und bietet sieben Kindern aus zwei Familien ein zu Hause. Die Altersspanne der Kinder bewegt sich von fünf bis 14 Jahren. In der Konzipierung ist festgelegt, dass lediglich Geschwistergruppen in der Kinderwohngruppe Kneiting betreut werden, um ein familienähnliches Aufwachsen ermöglichen zu können.

Standort

Die Gruppe befindet sich in Kneiting in der Gemeinde Pettendorf, welche an die Stadt Regensburg angrenzt. Bewohnt wird ein großes Einfamilienhaus mit neun Zimmern, Küche und fünf Bädern. Den Kindern stehen neben Spiel-, Wohn- und Therapiezimmer, Einzel- und Doppelzimmer zur Verfügung. Zentraler Treffpunkt der Gruppe ist ein geräumiger Essbereich mit angrenzender Küche. Die Kinder besuchen die nahegelegene Grundschule in Pettendorf, das Gymnasium in Lappersdorf, sowie den Kindergarten in Pettendorf und das Domspatzengymnasium in Regensburg. 

Betreuung

Die Kinder werden von einem Team aus fünf pädagogischen Mitarbeiterinnen und einer Berufspraktikantin (Erzieherin im Anerkennungsjahr) rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche betreut. Diese Gruppe hat keine Schließtage und bietet den Kindern auch an Feiertagen wie Weihnachten, Ostern oder Neujahr ein Zuhause. 
Zudem wird die Gruppe mehrmals die Woche von einer Hauswirtschaftskraft unterstützt. Zu den übergreifenden Diensten gehört ebenso der Fachdienst, in Person einer Heilpädagogin, und die Erziehungsleitung. 
Die optimale Förderung und Betreuung der Kinder ergänzen zudem externe Stellen wie Ergotherapie, Logopädie oder Psychotherapie.

Zielsetzung

Die Kinderwohngruppe Kneiting hat sich zum Ziel gesetzt Geschwistergruppen in einem sehr familiären Rahmen ein zu Hause zu bieten. Die Konzeption ist familienersetzend und verfolgt das Ziel stabile Geschwisterbeziehungen aufzubauen. Diese Geschwisterbeziehungen werden als Resilienzfaktor für die Zukunft der Kinder im Erwachsenenleben betrachtet. Die Kinder in dieser Gruppe haben dank eines stabilen und verlässlichen Rahmens die Möglichkeit zu heilen, sich zu entwickeln und einfach zu sein. Die Entwicklung der Kinder bezieht sich auf verschiedene Ebenen, wie schulische Entwicklung, sozial-, emotionale Entwicklung, Sprachentwicklung und die Herausbildung einer mündigen und eigenständigen Persönlichkeit. In der Kinderwohngruppe Kneiting wird über Beziehungsarbeit und Haltung erzogen. 
Als weiterer Resilienzfaktor wird die Integration der Kinder in die Gemeinde und in das Vereinsleben am Ort betrachtet. Die Kinder haben Freundschaften, die sie pflegen, nehmen an Veranstaltungen wie beispielsweise den Vier-Tages-Fahrten teil und sind in verschiedene Sport-, Musik- und Theatergruppen integriert. 
Zu den Herkunftsfamilien wird der Kontakt gehalten und gepflegt. Großelternbesuche gehören ebenso dazu wie begleitete Umgänge mit den Eltern der Kinder. Sollte eine Rückführung in die Herkunftsfamilien nicht möglich sein, bietet die Kinderwohngruppe Kneiting langfristig die Möglichkeit in einem geschützten Rahmen aufzuwachsen. 

Ansprechpartner
Andrea Semmelmann
Adresse
Kneiting
Telefon
Heilpädagogische Kinderwohngruppe, Kneiting Standort
Heilpädagogische Kinderwohngruppe, Kneiting